CFDs sind komplexe Finanzprodukte und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 72.81% aller Kleinanleger, die CFD-Transaktionen über diesen Anbieter abwickeln, erleiden Verluste.
Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip von CFDs verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

72.81% aller Kleinanleger, die CFD-Transaktionen über diesen Anbieter abwickeln, erleiden Verluste. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Traden Lernen
 

Glossar

Egal ob Anfänger oder Experte, alle Trader müssen mit einer breiten Palette von Fachbegriffen vertraut sein. Wir verschaffen Ihnen einen Überblick.

Mehr erfahren

Trading-Leitfäden

Egal welche Erfahrungen Sie gesammelt haben, laden Sie unsere gratis Trading-Leitfäden herunter und bauen Sie Ihre Fertigkeiten aus.

Mehr erfahren
Traden Lernen

Traden Sie intelligenter: Optimieren Sie Ihre Fertigkeiten mit unseren Schulungsmaterialien.

Live-Konto erstellen
Marktanalyse
 

Wirtschaftskalender

Vergewissern Sie sich, dass Sie dem Markt stets voraus sind mit unserem ständig aktualisierten Wirtschaftskalender.

Mehr erfahren

Technische Analyse

Nutzen Sie Daten aus der Vergangenheit, um die Kursrichtung vorherzusagen und Marktbewegungen zu erahnen.

Mehr erfahren
Marktanalyse

Nutzen Sie die verfügbaren Marktinformationen, um Ihre Handelsstrategien zu entwickeln.

Live-Konto erstellen
Partnerschaften
 

Affiliate-Programm

Bauen Sie Ihr Unternehmen aus und streichen Sie Belohnungen ein. Informieren Sie sich noch heute über unser Affiliate-Programm.

Mehr erfahren

Geldmanager

Steigern Sie Ihr Einkommen und nutzen Sie Ihr Trading-Wissen auf lukrative Weise mit ThinkInvest - Sie haben die Kontrolle.

Mehr erfahren

API Handel

Erstellen Sie Ihre eigene Handelsplattform oder Ihre eigenen Daten-Tools mit unseren Next-Generation-APIs.

Mehr erfahren

Der Broker stellt sich vor

ThinkMarkets gewährleistet hohe Kundenzufriedenheit mit starker Kundenbindung und hervorragenden Konversionsraten.

Mehr erfahren

White-Label-Partnerprogramm

Wir geben Ihnen das Rüstzeug, damit Sie Ihre eigene Marke in der Forex-Branche erstellen können.

Mehr erfahren

Regionale Vertreter

Werden Sie heute noch Partner von ThinkMarkets und erhalten Sie Zugriff auf unsere Beratungsleistungen, Werbematerialien und Ihr eigenes Budget.

Mehr erfahren
Partnerschaften

Setzen Sie auf die Plattformen der nächsten Generation und bieten Sie Ihren Kunden die gewünschten Trades.

Live-Konto erstellen
About ThinkMarkets
 

Über uns

Erfahren Sie mehr über ThinkMarkets, einem etablierten und mehrfach preisgekrönten globalen Broker Ihres Vertrauens.

Mehr erfahren

Sicherheit der Kundeneinlagen

Die Sicherheit Ihrer Einlagen ist unsere oberste Priorität. Erfahren Sie mehr über unsere Versicherungspolice bei Lloyd's of London.

Mehr erfahren

Handelsinfrastruktur

Beim Thema Ausführungsgeschwindigkeit scheuen wir keine Kosten. Informieren Sie sich.

Mehr erfahren

ThinkMarkets Nachrichten

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren aktuellen Unternehmensnachrichten und Ankündigungen.

Mehr erfahren

Kontaktieren Sie uns

Unser mehrsprachiges Support-Team ist an sechs Wochentagen rund um die Uhr für Sie da.

Mehr erfahren
About ThinkMarkets

Weltweit präsent, lokal kompetent – erfahren Sie, was uns von anderen unterscheidet.

Live-Konto erstellen
Konto eröffnen

Details über Indizes

Traden Sie live bei ThinkMarkets und greifen Sie auf globale Indizes mit wettbewerbsfähigen, engen Spreads zu.

Indexhandel bei ThinkMarkets

Die am stärksten getradeten Indizes sind jene der wichtigsten Industriestaaten, wie den USA, dem Vereinigten Königreich, Frankreich, Japan und Australien. Aufträge fließen von verschiedenen Aktionären ein - lokale Anleger, professionelle Finanz- und Vermögensverwalter, Vorsorgepläne, Staatsinvestitionen, Hedgefonds sowie ausländische Trader die Anlagevielfalt in anderen Währungen suchen.

Gehen Sie bei uns Positionen auf diese globalen Hauptindizes zu den geringstmöglichen Preisen ein.
 

  • GER30
    DAX
  • UK100
    FTSE
  • FRA40
    CAC
  • SPX500
    S&P 500
  • US30
    DOW
  • AUS200
    ASX
  • JPN225
    NIKKEI

Instrument (Index)

Durchschnittliche Spreads


Handelszeiten
(GMT+2)


GER30 (DAX)

Der Deutsche Aktienindex ist ein Index der aus den 30 wichtigsten Aktien auf der Frankfurter Börse in Deutschland besteht. Daher ist er diesbezüglich ähnlich wie der Dow Jones Industrial Average der USA.
1,16
09:00 - 23:00 Uhr


UK100 (FTSE)

Ist eine Liste der 100 Unternehmen mit der höchsten Börsenkapitalisierung auf der Londoner Börse. Anders ausgedrückt, sind diese Unternehmen die 100 wertvollsten auf der Börse. Der Index ist Marktgewichtet, was bedeutet, dass sein Wert proportional zu eizelnen Unternehmen ist. Größere Unternehmen haben einen größeren Einfluss auf seinen Wert, als kleinere.
1,47
10:00 - 23:00 Uhr


FRA40 (CAC 40)

Bekannt unter dem vollen Namen Cotation Assistée en Continu, bezieht sich dieser Index auf die Aktien die auf der französischen  Euronext Paris Börse  („Paris Bourse“) gelistet sind. Diese werden vierteljährlich von einem unabhängigen Komitee aus 100 Unternehmen mit der höchsten Börsenkapitalisierung (im Wesentlichen, dem höchsten börsennotierten Marktwert), ausgewählt.
1,04
09:00 - 23:00 Uhr


ESTX50 (Euro Stoxx 50)

Dieser Index deckt die 50 führenden Aktien Europas ab. Da er entsprechend der Freefloat-Marktkapitalisierung gewichtet ist, beeinflussen die wertvollsten Unternehmen mit dem größten Prozentsatz an börsenkotierten Aktien den Wert des Index am stärksten. Jedoch kann keine individuelle Aktie mehr als 10% des Gesamtwerts des Index ausmachen.
1,64
09:00 - 23:00 Uhr


SPX500 (US S&P 500)

Da dieser Index Float-gewichtet ist, beeinflussen die einzelnen Aktien gemäß ihrer Börsenkapitalisierung und Float (im Wesentlichen der Prozentsatz des Börsenunternehmens) seinen Gesamtwert.

Er ist zudem ein Price-Return Index, wobei Dividende nicht bilanziert werden. Da seine Bestandteile vom US-Indexkommitee festgelegt werden, müssen alle gelisteten Aktien die folgenden Kriterien erfüllen:
 
  • Mindestens 4 Milliarden USD Börsenkapitalisierung
  • Jährlich getradeter Dollarwert im Verhältnis zur float-adjustierten Börsenkapitalisierung ist größer als 1,0
  • Monatliches Mindesthandelsvolumen von 250.000 Aktien in den letzten 6 Monaten bis zum Auswertungstag
  • Wertpapiere müssen auf der New Yorker Börse oder im NASDAQ gelistet sein
3,58
01:00 - 23:15 und 23:30 - 00:15 Uhr, Schluss Freitags um 0:00 Uhr


US30 (Dow Jones Industrial Average)

Dieser Hauptindex besteht aus 20 großen Börsenunternehmen in den USA. Da der Index kursgewichtet ist, haben die Unternehmen mit höheren Aktienpreisen einen größeren Einfluss auf seinen Wert.
2,45
01:00 - 23:15 und 23:30 - 00:15 Uhr, Schluss Freitags um 00:00 Uhr


AUS200 (ASX 200)

Dieser Index besteht aus denselben Metriken die von anderen geläufigen Indizes von Standard & Poor verwendet werden, wie dem US S&P 500. Zum Beispiel ist der Index kapitalgewichtet; daher beeinflussen ihn einzelne Unternehmen mit einer höheren Börsenkapitalisierung stärker.

Des Weiteren haben Unternehmen mit einem höheren Prozentsatz an börsenkotierten Aktien einen größeren Einfluss auf den Index, da er Float-adjustiert ist. Er hat zudem Mindestliquiditätsanforderungen, und beinhaltet nur Aktien die auf der australischen Börse gelistet sind, die von einem Kommitee des Standard & Poor ausgewählt werden.
1,57
02:50 - 09:30 und 10:10 - 24:00 Uhr, Schluss Freitags um 0:00 Uhr


JPN225 (Nikkei 225)

Ist der primäre Aktienindex auf der Tokioter Börse. Da er preisgewichtet ist, ist der Index ähnlich wie der Dow Jones Industrial Average der USA. Zwischen den Jahren 1975 und 1985 wurde er als „Nikkei Dow Jones Stock Average“ bezeichnet. Die Komponenten des Index werden jährlich überprüft.
8,23
01:00 - 23:15 und 23:30 - 00:15 Uhr, Schluss Freitags um 0:00 Uhr
 

 

 

Handeln Sie Indizes auf Trade Interceptor

Greifen Sie mit unserer hochmodernen Plattform auf globale Indizes zu und gehen Sie Positionen auf diese ein.
 

Mehr über Trade Interceptor erfahren
platform - spreadbet
Back to top