CFDs sind komplexe Finanzprodukte und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 75.43% aller Kleinanleger, die CFD-Transaktionen über diesen Anbieter abwickeln, erleiden Verluste.
Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip von CFDs verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

75.43% aller Kleinanleger, die CFD-Transaktionen über diesen Anbieter abwickeln, erleiden Verluste. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Traden Lernen
 
Glossar

Egal ob Anfänger oder Experte, alle Trader müssen mit einer breiten Palette von Fachbegriffen vertraut sein. Wir verschaffen Ihnen einen Überblick.

Mehr erfahren
Trading-Leitfäden

Egal welche Erfahrungen Sie gesammelt haben, laden Sie unsere gratis Trading-Leitfäden herunter und bauen Sie Ihre Fertigkeiten aus.

Mehr erfahren
Traden Lernen

Traden Sie intelligenter: Optimieren Sie Ihre Fertigkeiten mit unseren Schulungsmaterialien.

Live-Konto erstellen
Marktanalyse
 
Wirtschaftskalender

Vergewissern Sie sich, dass Sie dem Markt stets voraus sind mit unserem ständig aktualisierten Wirtschaftskalender.

Mehr erfahren
Technische Analyse

Nutzen Sie Daten aus der Vergangenheit, um die Kursrichtung vorherzusagen und Marktbewegungen zu erahnen.

Mehr erfahren
Marktanalyse

Nutzen Sie die verfügbaren Marktinformationen, um Ihre Handelsstrategien zu entwickeln.

Live-Konto erstellen
Partnerschaften
 
Partnerprogramm

Bauen Sie Ihr Unternehmen aus und streichen Sie Belohnungen ein. Informieren Sie sich noch heute über unser Affiliate-Programm.

Mehr erfahren
API Handel

Erstellen Sie Ihre eigene Handelsplattform oder Ihre eigenen Daten-Tools mit unseren Next-Generation-APIs.

Mehr erfahren
Der Broker stellt sich vor

ThinkMarkets gewährleistet hohe Kundenzufriedenheit mit starker Kundenbindung und hervorragenden Konversionsraten.

Mehr erfahren
White-Label-Partnerprogramm

Wir geben Ihnen das Rüstzeug, damit Sie Ihre eigene Marke in der Forex-Branche erstellen können.

Mehr erfahren
Regionale Vertreter

Werden Sie heute noch Partner von ThinkMarkets und erhalten Sie Zugriff auf unsere Beratungsleistungen, Werbematerialien und Ihr eigenes Budget.

Mehr erfahren
Partnerschaften

Setzen Sie auf die Plattformen der nächsten Generation und bieten Sie Ihren Kunden die gewünschten Trades.

Live-Konto erstellen
Über ThinkMarkets
 
Über uns

Erfahren Sie mehr über ThinkMarkets, einem etablierten und mehrfach preisgekrönten globalen Broker Ihres Vertrauens.

Mehr erfahren
Sicherheit der Kundeneinlagen

Die Sicherheit Ihrer Einlagen ist unsere oberste Priorität. Erfahren Sie mehr über unsere Versicherungspolice bei Lloyd's of London.

Mehr erfahren
Handelsinfrastruktur

Beim Thema Ausführungsgeschwindigkeit scheuen wir keine Kosten. Informieren Sie sich.

Mehr erfahren
ThinkMarkets Nachrichten

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren aktuellen Unternehmensnachrichten und Ankündigungen.

Mehr erfahren
Kontaktieren Sie uns

Unser mehrsprachiges Support-Team ist an fünf Wochentagen rund um die Uhr für Sie da.

Mehr erfahren
Über ThinkMarkets

Weltweit präsent, lokal kompetent – erfahren Sie, was uns von anderen unterscheidet.

Live-Konto erstellen
search
Konto eröffnen

Erläuterung zu Forex Signalen beim Devisenhandel

Forex-Signale sind ein beliebtes Instrument, das vor allem von unerfahrenen Händlern zur Verbesserung ihrer Erfolgsquote und zur Bereicherung der Handelserfahrung genutzt wird. Handelssignale werden entweder von einem Analytiker, einem Händler oder von einer automatisierten Plattform erzeugt und an die Abonnenten des Forex-Signaldienstes übermittelt.

Was sind Forex-Signale?

Forex-Signale helfen bei der Bestimmung der richtigen Handelsmöglichkeiten zum richtigen Zeitpunkt. Naturgemäß bezieht sich ein Forex-Signal auf eine Handelsidee bezüglich eines bestimmten Währungspaares, die zu einem vordefinierten Preis und Zeitpunkt umgesetzt werden sollte.

 

Unabhängig von Ihren Handelskenntnissen können Forex-Signale Ihre Trading-Performance erheblich verbessern. Außerdem können erfahrene Trader Forex-Signale nutzen, um ihren Profitbereich und ihre Erfahrung zu erweitern.

 

Für unerfahrene Händler bieten Forex-Signale Vorteile, da sie es Händlern ermöglichen, einen Gewinn zu erzielen und gleichzeitig Kenntnisse über die Welt des Währungshandels zu erlangen. Mit Hilfe der Signale können Händler auch den Lernprozess verkürzen, denn wenn Händler die zugrunde liegende Logik des Handels analysieren, erhalten sie einen umfassenden Einblick darüber gewinnen, auf welchen Handelsoptionen das Signal aufbaut.

 

Es ist sehr wichtig zu wissen, dass ein Handelssignal nur dann nützlich ist, wenn es zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt wird. Dies gilt insbesondere für einen schwankungsanfälligen Markt wie dem Devisenmarkt. Auf der anderen Seite kann ein Signal schnell nutzlos werden, wenn ein Händler es zu spät bekommt.

 

Damit Händler Forex-Handelssignale rechtzeitig erhalten, senden die Anbieter die Signale über die entsprechenden Kommunikationswege wie SMS, E-Mail, Push-Benachrichtigungen und so weiter. Eine weitere Möglichkeit ist das Herunterladen von Plattform-Add-ons, mit denen Händler ihre Signale direkt auf ihrer Handelsplattform empfangen können. Einige Händler nutzen Social-Media-Plattformen, um relevante Forex-Signale zu empfangen.

 

Kurz gesagt, Forex-Handelssignale stellen wesentliche marktbezogene Informationen bereit. In vielerlei Hinsicht stellt ein Forex-Signal eine sofortige Aktualisierung dar, die die Händler in ihre Entscheidungen beim Handel einfließen lassen können.

Traden Sie EUR/USD schon ab 0 Pips*
*Bei ThinkZero

Verschiedene Forex-Signale

Obwohl viele Signaldienste bestimmte gemeinsame Eigenschaften aufweisen, gibt es keinen allgemeinen Signaldienst. In diesem Beitrag führen wir die vier gebräuchlichsten Forex-Signaldienste auf.

 

Manuelle vs. automatisierte Forex-Signale

Dieser Dienst wird je nach der Art und Weise, wie die Signale erzeugt werden, kategorisiert. Ein manuelles Forex-Signal wird üblicherweise von einer erfahrenen Person erstellt. Grund dafür ist, dass beim manuellen Signal-Handel der Händler die endgültige Entscheidung selbst treffen muss und der Faktor menschliche Intelligenz eine große Rolle spielt.

 

Im Gegensatz dazu werden automatisierte Forex-Handelssignale von einem Computer oder einer Software erzeugt, die das Preisgeschehen auf der Grundlage kodierter Algorithmen überwacht und analysiert.

 

Der Hauptvorteil des automatischen Signal-Handels besteht darin, dass er Emotionen ausschließt und für eine erhöhte Ausführungsgeschwindigkeit beim Handel sorgt. Allerdings hat er auch einen Nachteil, weil man sich sehr stark auf einen Computer, ein System oder eine Person verlässt und dadurch den Entscheidungsprozess ausschließt.

 

Kostenpflichtige vs. kostenlose Forex-Signale

Diese Kategorie basiert auf dem Preis eines Signaldienst-Anbieters. Wie der Name schon sagt, bieten kostenlose Forex-Signal-Anbieter kostenlose Signale an, während kostenpflichtige Forex-Signal-Anbieter Signale gegen Bezahlung anbieten. Letztere fordern in der Regel eine Einmalzahlung oder einen Monatsbeitrag.

 

Einstiegs- vs. Ausstiegs-Forex-Signale

Hierbei handelt es sich um eine Kategorie, die auf dem Detailumfang eines Handelsvorschlags basiert. Es gibt Signaldienste, die nur Einstiegssignale liefern. Sie teilen einem Händler mit, wann er in den Markt einsteigen soll. Es gibt auch Anbieter, die nur Ausstiegssignale anbieten und den Händlern mitteilen, wann sie ihre offene Position schließen sollen.

 

Meistens handelt es sich dabei um langfristige Forex-Handelssignale für Finanzprodukte, die sich über längere Zeiträume entwickeln. Wenn es um kurzfristige Handelssignale geht, berücksichtigt eine Handelsidee in der Regel sowohl Einstiegs- als auch Ausstiegssignale.

Was ist Copy Trading?

Copy Trading ist eine Form des Handels, die in den letzten Jahren unglaublich an Beliebtheit gewonnen hat. Sie ermöglicht es neuen Händlern, Gewinne zu erzielen. In der Tat gibt es immer mehr Händler, die „personenbezogene“ Portfolios entwickeln. Dabei geht es darum, in andere Investoren zu investieren, die den Handel für Sie durchführen, anstatt selbst mit Währungen zu handeln.

 

Je nach der von Ihnen gewählten Plattform gibt es eine Reihe von Möglichkeiten für Copy Trading. Unabhängig von der Plattform ist die Grundidee die gleiche: Man investiert einen Teil seines Portfolios in einen bestimmten Händler und kopiert prozentual alle seine Geschäfte.

 

Vergessen Sie nicht, dass die meisten Plattformen es nicht erlauben, mehr als 20 % Ihres Portfolios in einen einzelnen Händler zu investieren, um die Diversifizierung des Portfolios zu fördern. Es handelt sich eigentlich um eine effiziente Strategie, denn manchmal scheinen die Investoren geschickter zu sein, als sie tatsächlich sind oder sie verzeichnen eine schlechte Bilanz. Deshalb sollten Sie nicht zu viel von Ihrem Portfolio in einen einzigen Händler investieren.

 

Copy Trading ist in Bezug auf die Überwachung von Grafiken und Statistiken genau wie der normale Handel. Der Hauptunterschied besteht jedoch darin, dass Sie beim Copy Trading eher die Personen als die Marktbewegungen beobachten. Vor dem Kopieren ist es daher von größter Wichtigkeit, das Portfolio eines Händlers zu überprüfen. Informieren Sie sich über seine Strategie, seinen Erfolg sowie über die von ihm angewandten Risikomanagementstrategien und so weiter.

 

Eines ist sicher, Copy Trading ist großartig für unerfahrene Händler. Es ist ein einfacher Weg in die Welt des Handels und Sie können damit etwas Geld verdienen, indem Sie Handelsmöglichkeiten von erfolgreichen Investoren generieren. Selbst bei Verlusten kann man dank der Portfolio-Diversifizierung nicht alles verlieren.

 

Denken Sie daran, dass keine einzige Trading-Methode den Erfolg garantiert, aber zumindest ist es eine gute Option, um Handelserfahrung zu sammeln. Auf diese Weise können Sie viel über den Handel herausfinden, da Sie von erfahreneren und erfolgreicheren Händlern lernen.

Beginnen Sie zu traden in weniger als 5 Minuten

Wer stellt Forex-Signale zur Verfügung?

Wie wir bereits in diesem Artikel erwähnt haben, gibt es manuelle und automatisierte Signalanbieter. Manuelle Anbieter sind in der Regel erfahrenere Händler, Marktanalytiker und Strategen. Manuelle Anbieter bieten Handelsmöglichkeiten an, die sich aus deren Handelserfahrung, fundamentaler und technischer Analysekompetenz sowie deren Handelsstrategien ableiten.

 

Auf der anderen Seite beziehen sich automatisierte Signalanbieter auf Computersoftware zur Erstellung von Trading-Anweisungen, wenn bestimmte festgelegte Parameter oder Bedingungen auf dem Markt erscheinen. Expert Advisors (EA) ist ein Beispiel für automatisierte Signalanbieter. Es nutzt technische Analysetechniken, die auf Prognose-Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonacci Levels und Stochastik basieren.

 

Alternativ dazu gibt es auch andere automatisierte Signalanbieter, die fundamentale Analysemethoden verwenden. Dazu gehört die Überwachung von Wirtschaftsnachrichten und Marktstimmung. Je nachdem, was Sie suchen, können Sie sich für automatische Signalanbieter oder für manuelle Signalanbieter entscheiden.

 

Es gibt auch Plattformen, die täglich und wöchentlich kostenlos mit dritten Signalanbietern zusammenarbeiten und den Markt überprüfen und analysieren.

 

Eine der größten nennenswerten automaischen Händler-Communitys der Welt ist MQL5. In dieser Community kann grundsätzlich jeder Signalanbieter werden. Es gibt auch zahlreiche Funktionen, durch die sichergestellt wird, dass Sie einen Signalanbieter für Ihre Bedürfnisse abonnieren können. MQL5 wertet alle bestätigten Handelsergebnisse sämtlicher Anbieter aus und bewertet sie.

 

Zusätzlich können Sie verschiedene Filteroptionen nutzen, durch die Sie Ihre bevorzugten Signalanbieter auf der Grundlage deren prozentualer Entwicklung, des Drawdowns und des manuellen oder algorithmischen Handels auswählen können.

 

Diese Community warnt Sie auch vor Anbietern, die noch nicht genügend Forex-Signale geliefert haben, oder vor neuen Signalanbietern, deren erfolgreiche Ergebnisse zufällig zustande gekommen sein könnten. Sobald Sie einen MQL5-Signalanbieter abonniert haben, können Sie die Trades des von Ihnen ausgewählten Händlers kopieren.

 

 

Nutzung von Forex-Signalen

Zuerst sollten Sie darauf achten, dass Sie einen guten Makler wählen. Zuverlässige Makler nutzen vertrauenswürdige Plattformen, die für eine reibungslose Abwicklung der Signale sehr wichtig sind.

 

Wählen Sie als nächstes einen geeigneten Anbieter. Diese Aufgabe ist tatsächlich schwieriger, als es aussieht, auch wenn es für Trader, die auf Forex-Signalanbieter zurückgreifen wollen, eine große Auswahlmöglichkeit gibt. Dieser Vorgang ist einer der wichtigsten Schritte, da die Ausführung von Trades aufgrund unzuverlässiger Signale zu massiven Verlusten führen kann. Sie schenken dem Anbieter viel Vertrauen und sollten daher eine kluge Wahl treffen.

 

In diesem Zusammenhang sollten Sie eine detaillierte Recherche über die verfügbaren Signalanbieter durchführen und einen Anbieter mit hohem Ansehen und hoher Zuverlässigkeit wählen.
 

Bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, sollten Sie sich über dessen Handelsleistungen und Strategien informieren. Es gibt Signalanbieter, die eine kostenlose Probezeit anbieten und die Sie zu einem späteren Zeitpunkt abonnieren können, sofern Sie mit den Ergebnissen zufrieden sind.

 

Bei automatisierten Strategien können Sie in der Regel einen Rückvergleich durchführen und prüfen, wie sich der Computer unter verschiedenen Marktbedingungen verhalten hätte. Ebenso empfiehlt es sich, Signalanbieter auf einem Demo-Konto zu testen, bevor man echtes Kapital riskiert.

 

Ferner ist es wichtig zu wissen, dass es Handelsplattformen mit zahlreichen Anpassungsfunktionen gibt. Diese können den entscheidenden Unterschied ausmachen, da nicht alle Signalanbieter Ihre Handelserfahrung bereichern werden. Mit einer benutzerdefinierbaren Plattform können Sie ein zuverlässiges Signal an Ihre Investitionsziele und Bestrebungen angleichen.

 

Vergessen Sie nicht, dass der Handel mit Währungspaaren kurz- oder langfristig sein kann. Kurzfristige Signale werden im Tages- und Intraday-Handel eingesetzt, während langfristige Signale für mehrere Tage verwendet werden. Denken Sie daran, dass diese Signale zeitabhängig sind. Achten Sie also darauf, dass Sie ein Signal nutzen, sobald Sie es erhalten.

 

 

Wichtigste Punkte

  • Handelssignale werden entweder von einem Analytiker, Händler oder einer automatisierten Plattform erzeugt, die einem Abonnenten des Forex-Signaldienstes zur Verfügung gestellt wird.
  • Forex-Signale bieten dadurch Vorteile, dass sie Händlern die Möglichkeit bieten, einen Gewinn zu erzielen und gleichzeitig Kenntnisse über die Welt des Währungshandels zu erlangen.
  • Copy Trading bietet die Möglichkeit, in andere Investoren zu investieren, welche die Handelsgeschäfte für Sie durchführen.
  • Es gibt Signalanbieter, die eine kostenlose Probezeit anbieten. Wenn Sie mit den Ergebnissen zufrieden sind, können Sie anschließend ein Abonnement abschließen.
  • Führen Sie immer Rückvergleiche durch, um zu prüfen, wie sich der Computer unter verschiedenen Marktbedingungen verhalten hätte. 

 

Back to top