ThinkMarkets Einzahlungsanforderungen



ThinkMarkets Einzahlungsanforderungen

 

Im Einklang mit unserer Regulierungsbehörde, hat ThinkMarkets die folgenden Einzahlungsanforderungen für alle Kontoinhaber angenommen.
 

  1. ThinkMarkets akzeptiert keine Zahlungen Dritter. Alle Einzahlungen müssen von Finanzierungsquellen stammen, die den Namen des ThinkMarkets Kontoinhabers tragen. Bitte beachten Sie, dass nicht erstattungsfähige Transaktionsgebühren auftreten könnten, welche im Fall einer Drittmittelfinanzierung nicht zurückerstattet werden.
     

  2. ThinkMarkets akzeptiert prepaid Visa und MasterCards um Ihr Handelskonto zu kapitalisieren; jedoch müssen die Karten den Namen des Kunden tragen, und Kunden müssen die Karte bei uns aktenkundig machen, da Auszahlungen bis zum ursprünglichen Kapitalisierungsbetrag zurück auf die Prepaid-Karte getätigt werden.



CFDs sind komplexe Finanzprodukte und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74.22% aller Kleinanleger, die CFD-Transaktionen über diesen Anbieter abwickeln, erleiden Verluste.
Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip von CFDs verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

74.22% aller Kleinanleger, die CFD-Transaktionen über diesen Anbieter abwickeln, erleiden Verluste. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Back to top