Sicherheit der Kundeneinlagen

Es gibt Kundeneinlagen-Sicherheit nach der Industrienorm, und dann gibt es die Sicherheit der Kundengelder bei ThinkMarkets.

 
 

So sorgen wir für ein sicheres Tradingumfeld

Im Finanzdienstleistungsbereich gibt es strikte Auflagen für die sichere Aufbewahrung der Kundengelder. Die meisten Broker gehen nach dem Industriestandard vor, um Kundengelder zu schützen. Hier bei ThinkMarkets gehen wir weit über den Standard hinaus, um dafür zu sorgen, dass Ihre Gelder so sicher wie möglich sind.

FCA Regulation

Wir wurden von der Financial Conduct Authority (FCA) autorisiert und reguliert, wir stellen der FCA Finanzberichte bereit, und werden jährlich überprüft.

FCA Number: 629628

Schutz durch den „Financial Services Compensation Scheme“ (FSCS) 

Der FSCS ist der Einlagensicherungsfond des Vereinigten Königreichs und das letzte Resort für Kunden von autorisierten/regulierten Finanzunternehmen. Autorisierte Finanzunternehmen die dem Einlagensicherungsfond angehören, bieten Privatkunden einen Standard-Einlagenschutz in   der Höhe von £50.000 durch das Financial Services Compensation Scheme (FSCS). 

Segregierte Kundengelder

Alle unserer Kundengelder müssen in Bankkonten die von unseren firmeneigenen Geldern getrennt sind gehalten werden, und werden täglich abgeglichen.

Höchstrangige Bankpartner

Um die Sicherheit ferner zu verbessern, befinden sich alle unsere Kundengelder getrennt von unseren eigenen Geldern in sorgfältig ausgewählten höchstrangigen Banken.
 

Das Sicherheitsmodell von ThinkMarkets

CFDs sind komplexe Finanzprodukte und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 69.1% aller Kleinanleger, die CFD-Transaktionen über diesen Anbieter abwickeln, erleiden Verluste.
Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip von CFDs verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

69.1% aller Kleinanleger, die CFD-Transaktionen über diesen Anbieter abwickeln, erleiden Verluste. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Ihr Kapital unterliegt Risiken. Während der vergangenen zwölf Monate haben 74,7% unserer Privattrader Verluste erlitten. Ihr Kapital unterliegt Risiken. Während der vergangenen zwölf Monate haben 74,7% unserer Privattrader Verluste erlitten.
Stellen Sie sicher, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstehen, und konsultieren Sie bei Bedarf einen unabhängigen Berater.
Back to top