Geldmittel einzahlen

Melden Sie sich einfach bei ThinkPortal an, um loszulegen.

 

Einzahlungen – nichts leichter als das

Egal welche Zahlungsmethode Sie bevorzugen – bei ThinkMarkets sind Sie genau richtig:
     
1 Anmeldung bei ThinkPortal
2 Klicken Sie auf „Einzahlung tätigen“ unter Einzahlungen
3 Wählen Sie Ihre Zahlungsmethode



Dienstleister Beschreibung Verfügbare Währungen Geschätzte Transaktionsdauer Jetzt einzahlen

Bankanweisung
Wenn Sie Überweisung wählen, müssen Sie Geld von Ihrem Konto an ThinkMarkets überweisen. AUD, EUR, CHF, GBP und USD 1 - 3 Werktage Zahlen Sie heute noch Geld ein per Überweisung

Credit / Debit card
Wenn Sie Ihre Kreditkarte von Visa oder Mastercard verwenden, können Sie damit Ihr Konto schnell und sicher aufladen. AUD, EUR, CHF, GBP und USD Sofort Zahlen Sie heute noch Geld ein per Kredit-/Debitkarte

Neteller
Neteller ist ein weltweit tätiger eWallet-Anbieter, der sich als schnelle und sichere Alternative zu herkömmlichen Überweisungen oder Einzahlungen per Kreditkarte etabliert hat. USD, EUR, GBP, JPY und AUD Bis zu 10 Minuten Zahlen Sie heute noch Geld ein per Netteller

Skrill
Skrill ist ein weltweit tätiger eWallet-Anbieter, der sich als schnelle und sichere Alternative zu herkömmlichen Überweisungen oder Einzahlungen per Kreditkarte etabliert hat. AUD, EUR, CHF, GBP und USD Bis zu 10 Minuten Zahlen Sie heute noch Geld ein per Skrill

Kundensupport rund um die Uhr an sechs Wochentagen

Wenden Sie sich an unseren Kundensupport mit Ihren Fragen zu Konten, Handelsbedingungen und vielen anderen Themen.

 
Kontaktieren Sie uns

CFDs sind komplexe Finanzprodukte und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 69.1% aller Kleinanleger, die CFD-Transaktionen über diesen Anbieter abwickeln, erleiden Verluste.
Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip von CFDs verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

69.1% aller Kleinanleger, die CFD-Transaktionen über diesen Anbieter abwickeln, erleiden Verluste. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Ihr Kapital unterliegt Risiken. Während der vergangenen zwölf Monate haben 74,7% unserer Privattrader Verluste erlitten. Ihr Kapital unterliegt Risiken. Während der vergangenen zwölf Monate haben 74,7% unserer Privattrader Verluste erlitten.
Stellen Sie sicher, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstehen, und konsultieren Sie bei Bedarf einen unabhängigen Berater.
Back to top